Sozialschutzpaket II

Mit dem Sozialschutzpaket III sollen gesetzliche Maßnahmen festgelegt werden, die die sozialen und wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie für besonders hilfsbedürftige Menschen abmildern. Das Gesetz tritt am 1.4.2021 in Kraft und sieht insbesondere folgende Maßnahmen vor:
– eine Einmalzahlung von 150 EUR für alle erwachsenen Personen, die einen Anspruch auf ALG II oder Sozialgeld und andere Ansprüche nach SGB haben
– Verlängerung des vereinfachten Zugangs zu den Grundsicherungssystemen bis Ende 2021
– Kostenerstattung für die Mittagsverpflegung bei Wegfall durch Schließung von Schulen usw.   bis 30.06.2021
– soziale Dienstleister und Einrichtungen für Fürsorge werden weiterhin finanziell unterstützt (Verlängerung bis 30.06.2021)
– Versicherte in der Künstlersozialkasse erhalten keine negativen Auswirkungen für den Versicherungsschutz, auch wenn das mindestens erforderliche Jahreseinkommen von 3.900 EUR unterschritten ist.