Bargeldloses Zahlen

Die Umfrageergebnisse weisen verstärkt darauf hin, dass die Zukunft des Bezahlalltags immer bargeldloser zu werden scheint. Die junge Generation zahlt auch gerne per Smartphone. Zwei Drittel der Bundesbürger ärgern sich häufig, weil sie nicht überall bargeldlos mit Karte oder Smartphone bezahlen können. Vor einem Jahr noch lag der Anteil noch bei 53 Prozent. Vor allem in der Altersgruppe zwischen 16 und 29 Jahre würde man gerne öfter als möglich bargeldlos bezahlen. In dieser Altersgruppe ärgern sich sogar 71 Prozent über den Zwang zu Bargeld und 70 Prozent fordern eine gesetzliche Wahlfreiheit mit mindestens einer elektronischen Bezahlart in jedem Geschäft. Aber auch die Befragten ab 65 Jahre möchten mit 62 Prozent ihre Rechnung bargeldlos bezahlen und auch in dieser Altersgruppe wünschen sich 58 Prozent eine verpflichtende bargeldlose Bezahlmöglichkeit. Dabei haben die deutschen großes Vertrauen in die Girocard und PIN-Eingabe. Auch eine kontaktlose Bezahlung mit einem Smartphone können sich 29 Prozent vorstellen, wobei hier die Bereitschaft stark altersabhängig ist. Die 60jährigen und ältere Bürger, sowie die mittleren Jahrgänge zeigen sich zurückhaltend.