Ausbildung 2019

Im Jahr 2019 haben insgesamt 513.300 Personen einen neuen Ausbildungsvertrag abgeschlossen. Nach endgültigen Ergebnissen des Statistischen Bundesamtes waren das 8.600 oder 1,6 % weniger als im Jahr 2018. Die Neuabschlüsse verteilten sich auf 325.900 Männer (-1,1 % gegenüber 2018) und 187.400 Frauen (-2,5 %). Damit setzt sich der seit über zehn Jahren zu beobachtende Trend fort, dass Frauen immer seltener eine duale Ausbildung ergreifen. Im Jahr 2019 betrug der Anteil der Frauen an allen neu abgeschlossenen Ausbildungsverträgen 36,5 %. Im Jahr 2009 waren es noch 42,6 %. Auch waren weniger Neuabschlüsse von Männern mit ausländischer Staatsangehörigkeit zu verzeichnen. Die meisten Neuverträge gab es bei den Kaufleuten im Einzelhandel, während es den größten Zuwachs an Neuabschlüssen bei den Fachinformatikern/-innen gab.